Unsere karitativen Aktivitäten

Karitative Tombola

Seit einigen Jahren ist der 1. Ober St. Veiter Huatklub ein großer Bestandteil von Ober St. Veit. Seit Bestehen des Vereins veranstalten wir auch jedes Jahr einen Frühschoppen in der Pfarre Ober St. Veit. In den ersten Jahren noch überschaubar, ist dieses Event nicht mehr aus dem Grätzl wegzudenken.

Ein großer Bestandteil, neben den kulinarischen Köstlichkeiten, Live Musik und tollem Programm für Kinder, ist unsere große Tombola. Zweck dieser Tombola ist es den Reinerlös einem karikativen Zweck zukommen zu lassen. Dabei versuchen wir immer einen Bezug zu Ober St. Veit und den Bewohnern zu finden. In den letzten Jahren konnten wir auch, vorerst aus der kleinen Vereinsweihnachtsfeier mit Punschstand, derzeit mit einem Stand am Ober St. Veiter Grätzlfest, immer wieder Geld lukrieren und dem Erlös der Tombola zuführen.

In den letzten Jahren konnten wir so an die 8.000,- € spenden, was auch nicht ohne unsere Sponsoren, die uns immer mit tollen Sachspenden unterstützt haben, möglich gewesen wäre. Großen Dank auch an all jene die uns Ideen für Spendenmöglichkeiten gegeben haben und vor allem an alle die sich persönlich um einige Projekte gekümmert haben, oder direkt vor Ort geholfen haben.

So konnten wir z.B. die Organisation „Bauern helfen Bauern“ unterstützen. An dem Projekt „Hausbau in Srebrenica“ haben sich auch Mitglieder der Pfarre Ober St. Veit und dem Huatklub direkt vor Ort beteiligt.

Bereits zwei mal konnten wir das Caritas-Projekt „LE+O – Lebensmittel und Orientierung“ der Pfarre Maria Hietzing unterstützen. Hilfe zur Selbsthilfe ist Ziel der Einrichtung, die gemeinsam mit Wiener Pfarren 2009 ins Leben gerufen wurde. Das Angebot kombiniert die Ausgabe von Lebensmittel an armutsbetroffene Menschen mit einem individuellen, kostenlosen Beratungs- und Orientierungsangebot.

Eine weite Reise nahmen zwei Ober St. Veiter auf sich um unsere Spende persönlich bis nach Myanmar zu bringen. Durch die Spende konnte einem Priester, der 8 Jahre in Ober St. Veit gelebt hat, seiner Familie und einer Schule mit Internat geholfen werden.

Auch einer jungen Dame aus dem Iran konnten wir ein wenig unter die Arme greifen. Sie kam als Urlauberin nach Wien, konnte Österreich aber nicht mehr verlassen und ist dann in Ober St. Veit gelandet. Sie wurde von Pfarrmitgliedern aufgenommen und durch unsere Unterstützung konnte sie studieren um hier bei uns Fuß zu fassen.

„Vor fast einem Jahr kam ich nach Wien um Urlaub zu machen und zu prüfen ob ich hier Kunst studieren kann. Zu Hause in Teheran habe ich studiert und mein Geld als Journalistin verdient. Die Nachricht dass ich nicht mehr nach Hause zurück durfte, weil mich die Religionspolizei verhaften will, weil ich angeblich vom Glauben abgefallen bin, kam wie ein Schock. Plötzlich war ich ganz allein in einer fremden Stadt, von der ich nicht einmal die Sprache konnte. Ich war ohne Familie, ohne Freunde, ohne Geld, ich wollte nur sterben. Irgendwie bin ich nach Ober St. Veit gekommen und da habe ich Menschen gefunden, die mich ganz ohne Gründe lieben und mir neue Hoffnung gegeben haben. Sie haben mir eine Wohnung gegeben, Geld für Essen und mir ermöglicht Deutsch zu lernen. Ich kann nur „Danke!“ sagen. Und jetzt kann ich sogar, dank einer Charity des Ober St. Veiter Huatklubs, an der Vienna Business School ein Kolleg belegen und mir ein neues Leben aufbauen.

Ich habe noch immer Heimweh nach meiner Familie und weine, wenn ich an sie denke. Aber hier in Ober St. Veit kann ich voll Hoffnung in die Zukunft schauen. Danke!“

Den Erlös der Tombola vom Frühschoppen 2017 werden wir demächst übergeben können. Dieses mal möchten wir den gemeinnützigen Verein „Grow together“ unterstützen.

„Wir wollen Familien mit Babys, die sich in sehr schwierigen Lebenssituationen befinden, beim Erreichen von sozialer und emotionaler Sicherheit langfristig, intensiv und bestmöglich unterstützen.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft – und wir bestimmen die Zukunft unserer Kinder mit dem was wir jetzt tun“

Endlich war es soweit, und wir konnten den Verantwortlichen von Grow together 1300,- an Spendengeld übergeben. Bei einem sehr netten Gespräch konnten wir auch sehr viel über die aufopfernde Arbeit erfahren. Wir hoffen, damit einen kleinen Beitrag geleistet zu haben, und freuen uns immer wieder von den Erfolgen zu hören.

Und auch beim Frühschoppen 2018 wird es wieder eine große Tombola geben...

GrowTogether

Nimm jetzt Kontakt auf!

Wir freuen uns über Deine Nachricht! Huat!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top